Startseite



EIN FAMILIEN-UNTERNEHMEN MIT TRADITION

Angefangen hat alles im Jahre 1953 mit dem Kauf des "Hotel Guntrum", durch den Kaufmann Jakob Kreuzberger und seiner Ehefrau Gertrud; beide in Kaub am Rhein geboren und ihre Jugend verbracht.




Eine Rarität aus dem Jahr 1957. Gefunden bei Ebay


Aufnahme ca. 1972/3 Eheleute Jakob und Gertrud Kreuzberger geb. Mosler

Das Hotel wurde  umgebaut, sodass  daraus ein Lebensmittelgeschäft entstand. Im Laufe der Zeit kam eine Kaffeerösterei und später auch ein Eiergroßhandel mit eigener Packstation dazu. An der Spitze des Unternehmens wuchs der Lebensmittelhandel auf  32 Filialen. (Lebensmittel Groß- und Einzelhandel Kreuzberger)










Aufnahme 3. Generation Michael Kreuzberger ca. 1981

Nach erfolgreichen Geschäftsjahren und vielen Umbaumaßnahmen hat Jakob Kreuzberger 1980 die Lokalitäten an "MiniMal" vermietet.

1981 übernahm der Sohn Jürgen Kreuzberger das Zepter von seinem Vater.

Nach dem  Auslaufen des Mietvertrags von MiniMal, hat Jürgen Kreuzberger den Entschluß gefasst, das gesamte Anwesen mit hohen technischen Aufwand umzubauen. So entstand aus der Einzelhandelsfläche eine Shopping Meile, mit 14 einladenden Geschäften sowie einem Restaurant.

Mittlerweile ist auch der Sohn Michael Kreuzberger in das Unternehmen einbezogen und als Teilhaber an allen weiteren Aktionen beteiligt. Unterstützt werden die beiden durch die gesamte Familie, die mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Bilder aus alten Tagen / Das Hotel Guntrum um 1900

Römerstraße

Hotel Guntrum Römerstaße 52


Hotel Guntrum und Bäckerei Wilhelm Groß, die noch heute besteht

Kreuzberger Lebenmittel in den 50/60er Jahren

Kreuzberger Supermarkt Ende 60er anfang 70er Jahre